» christsein-heute.de 

 


Kongress MissionRespekt Breite Koalition für Mission

Zum ersten Mal in der Geschichte unseres Landes gelang es, Vertreter aller größeren Kirchen und Freikirchen Deutschlands zu einem Kongress über Mission zusammen zu holen. Der Kongress unter dem programmatischen Namen „MissionRespekt“ fand vom 27. bis 28. August mit 250 Dauerteilnehmern in Berlin statt.

Verhandelt wurde das vor drei Jahren von der Weltweiten Evangelischen Allianz (WEA), dem Ökumenischen Rat der Kirchen (ÖRK) und der Römisch-Katholischen Kirche (RKK) mit dem gemeinsamen vorgelegten und verabschiedeten Dokument „Christliches Zeugnis in der multireligiösen Welt“. Dieses Dokument ruft alle Christen zu einem mutigen Bekenntnis ihres Glaubens auf, zu einem erneuerten Einsatz für Mission und Evangelisation in der Welt im Geiste der Liebe und des Respekts vor der Kultur und dem Glauben der anderen. Drei hochrangige Vertreter der globalen Organisationen stellten das Dokument, seine Entstehung und Bedeutung den Teilnehmern vor, unter ihnen der Generalsekretär der WEA, Dr. Geo Tunecli, aus Kanada. Vertreter der Kirchen aus Indien, Brasilien und den Niederlanden sprachen über die zum Teil erfolgreiche Umsetzung des Dokuments in ihren Ländern.

Breite Koalition der Mission

Die Initiative zum deutschen Kongress, auf dem das Dokument besprochen und zur weiten Verbreitung in unserem Land empfohlen wurde, ging von einer weiten Koalition von Kirchen, Freikirchen und Missionswerken aus. Neben der Deutschen Evangelischen Allianz nahmen die ACK, die Evangelische Kirche in Deutschland, die Deutsche Bischofskonferenz und die orthodoxen Kirchen sowie die Vereinigung Evangelischer Freikirchen an der Vorbereitung und Durchführung des Kongresses teil. Mit dabei waren die großen Missionsträger unseres Landes – das Evangelische Missionswerk Hamburg, das katholische „Missio“-Werk aus Aachen und die Arbeitsgemeinschaft Evangelikaler Missionen. Dass sich gerade heute, wo in unserer Gesellschaft sich die Stimmen mehren, die jede christliche Mission als blanken Fundamentalismus abtun, bekennende Christen aus allen Konfessionen zusammen zur Mission und Evangelisation bekennen, ist bemerkenswert.


Noch keine Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben


Christsein heute

... alles, was
Freie evangelische
Gemeinden bewegt!


Jetzt bestellen


Service

Der FeG-Shop

Bücher & anderes aus dem FeG-Kosmos:


Zum Shop>>>

Kontakt zur Redaktion

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen? Dann klicken Sie doch bitte hier.

Lust auf mehr?

Weitere Zeitschriften aus dem Bundes Verlag

Informieren Sie sich hier über weitere Zeitschriften und Angebote des Bundes-Verlags.

 

© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Datenschutz - Kontakt