» christsein-heute.de 

 


Ursprung, Entwicklung und Anliegen der ACK

Um sich selbst eine Meinung zu bilden und fundiert mitdiskutieren zu können, finden Sie im Beitrag von Dr. Johannes Demandt eine Zusammenstellung wichtiger Fakten und Hintergründe über die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK).

Während ich diesen Artikel schreibe, stehe ich noch unter dem Eindruck des Absturzes eines deutschen Flugzeugs in den französischen Alpen am 24. März. Seit Bekanntwerden dieses Unglücks, bei dem alle 150 Insassen ums Leben gekommen sind, haben an vielen Orten ökumenische1 Gottesdienste stattgefunden. Menschen verschiedenster Herkunft und kirchlicher Zugehörigkeit haben sich mit den Angehörigen der Opfer verbunden und gemeinsam getrauert, gebetet und aus Gottes Wort Trost empfangen. Die Entstehung der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen2 in Deutschland (ACK) hat einen ähnlichen Hintergrund. Die Erfahrung des Zweiten Weltkriegs mit seinen vielen Millionen Toten hat die Verantwortlichen der Kirchen dazu geführt, gemeinsam innezuhalten und zu trauern. Kräftige Impulse von Kirchen aus dem Ausland trugen dazu bei, dass die Kirchen in Deutschland fragten: Hätten wir nicht gerade auch als christliche Kirchen viel enger zusammenstehen, gemeinsam um klare Wegweisung aus Gottes Wort bitten und viel entschlossener handeln müssen, um solch einen Wahnsinn zu verhindern? Gemeinsam gelangten sie zu der Überzeugung, dass künftig eine stärkere Zusammenarbeit nötig sei.3 Die Einsicht in das Versagen während der nationalsozialistischen Herrschaft fand nicht nur im „Stuttgarter Schuldbekenntnis“ der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD; Oktober 1945) seinen Ausdruck, sondern trug auch dazu bei, dass es 1948 zur Gründung der ACK kam. Nicht die Schaffung einer Einheitskirche war das Motiv, sondern die Besinnung auf die im gemeinsamen Herrn Jesus Christus schon bestehende geistliche Einheit. Als Konsequenz daraus erhielt das Streben nach mehr Glaubwürdigkeit und Zusammenarbeit eine hohe Dringlichkeit.

Den vollständigen Artikel können Sie in der Ausgabe 05/15 Christsein-Heute nachlesen.


Noch keine Kommentare

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare zu schreiben


Christsein heute

... alles, was
Freie evangelische
Gemeinden bewegt!


Jetzt bestellen


Service

Der FeG-Shop

Bücher & anderes aus dem FeG-Kosmos:


Zum Shop>>>

Kontakt zur Redaktion

Sie möchten Kontakt mit uns aufnehmen? Dann klicken Sie doch bitte hier.

Lust auf mehr?

Weitere Zeitschriften aus dem Bundes Verlag

Informieren Sie sich hier über weitere Zeitschriften und Angebote des Bundes-Verlags.

 

© 2019 SCM Bundes-Verlag gGmbH - Impressum - Datenschutz - Kontakt